Logo


Mobile Spionage für die Reduzierung der Unfälle

mobilspipnage-softwareBis man es erlebt hat, glaubt man fest  daran, dass Unfälle nur bei den anderen Menschen passieren. So fahren sehr viele Menschen schnell, betrunken, mit lauter Musik und dabei sprechen sie gleichzeitig am Telefon.

Diese Menschen versucht man zu erwischen, um denen die Rechte, dass sie Fahrer sind, zu entnehmen, doch man schafft es sehr oft nicht, denn diese sind perfekt darin geübt, sich ideal zu verstecken. Sie wissen, wo normalerweise sich die Polizei oder die Kameras befinden, sie wissen, welche Wege sie fahren müssen, damit sie der Kontrolle ausweichen, wenn sie getrunken haben. Deshalb ist es praktisch unmöglich oder sehr schwer, solche Menschen zu erwischen, bevor sie einen Unfall verursacht haben.

Sehr viele solche Unfälle können durch die Mobilspionage und die Mitwirkung von Menschen, die Signale für solche gefährliche Fahrer an der Polizei weiterleiten.

Was kann  man bei einem Fahrer durch die Mobilspionage beobachtet werden

Man kann durch die Mobilspionage beobachten, was in dem Auto gesprochen wird. So wird man etwa merken, wie oft die Person im Auto am Telefon spricht. Das Telefonieren ist sehr oft ein Grund für Unfall. Deswegen ist es von besonders großer Bedeutung, dass man etwas dagegen macht.

Wenn ein Signal angegeben wird, dass eine Person immer wieder Telefongespräche in deren Auto anführt, kann man dies durch eine Mobilspionage beobachten. Natürlich kann es nicht die Aufgabe von der Polizei sein, jede Person einzeln zu beobachten und diese zu erwischen, denn es gibt zu viele Menschen, die immer wieder die Grenzen überschreite und so etwas machen.

Meiner Ansicht sollte es doch Bürger, die es gut meinen, erlaubt werden, durch Mobilspionage solches Benehmen nachzuweisen und  die Beweise der Poliezei vorzulegen. Durch die Methode wird man sehr viele Menschen retten.

Weitere Sache, die man durch die Mobilspionage effektiv nachweisen kann ist das Fahren von Autos nach dem Gebrauch  von Alkohol. Mobilspionage der fortgeschrittenen Art hat die Eigenschaft, dass man damit nicht nur die Telefongespräche, sondern das gesamte Ambiente, in dem sich jemand befindet abhören kann. So kann man nachweisen, indem man bestimmte Gespräche abhört und aufnimmt, was durch die Software für Mobilspionage absolut möglich ist, dass jemand getrunken hat und dadurch Auto gefahren ist.

Wenn man sich die Statistik von den gestorbenen Menschen, die in Unfällen, welche von betrunkenen Fahrern verursacht wurden anschaut, wird man verstehen, wie wichtig es ist, dass man die Mobilspionage von solchen Fahrern erlaubt.

Wenn man etwa weiß, dass der eigene Bruder immer wieder betrunken in das Auto einsteigt und dann sich selbst und andere Menschen in gefahr bringt und dies etwa durch Mobilspionage vermeiden will, dann sollte dies vom Gesetz erlaubt werden.

Manche Menschen glauben, dass dadurch die Software für Mobilspionage für andere Zwecken missbraucht wird. Ich glaube aber, dass je mehr die Nutzung von dieser für relevante Fälle gestattet wird und man erlaubt und darauf gebracht wird, Unfälle auf dieser Weise zu vermeiden, desto weniger wird diese Software für andere Zwecke missbraucht.

Geschwindigkeit der Fahrt durch ein integriertes Kamera in das Auto beobachten

Nachdem eine Person als Potenzieller Killer identifiziert wird, weil er immer mit einer zu hohen Geschwindigkeit fährt, sollte es meiner Ansicht nach erlaubt werden, dass man eine Kamera an einer Stelle im Auto einbauen kann, wo man genau die Kontrollgeräte beobachten kann. Auf dieser Art und Weise wird man einfach immer wissen, wenn diese Person die Regel nicht respektiert. Durch ein GPS Gerät wird man dann herausfinden, ob man sich in einem Gebiet befindet, wo die entsprechende Geschwindigkeit erlaubt war oder nicht.

Post to Twitter Tweet This Post



Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.